B.A.R.F - Tipps und Tricks

B.A.R.F - Tipps und Tricks

Seit dem ich mich dazu entschlossen habe, meinen Alec zu barfen, habe ich mich gründlich über das Thema informiert. Mittlerweile hat sich so einiges an Wissen zusammengetragen, was ich euch natürlich nicht vorenthalten will.

Apfelessig - die "Wunderwaffe"

Apfelessig ist so vielseitig, einsetzbar in der Küche, klar, aber als Naturmittel hilft es nicht nur den Menschen, nein, in sehr vielen Bereichen auch Ihren Hunden. Apfelessig ist reich an Mineralien, Magnesium, Kalium, Eisen und essentiellen Vitaminen. Die Säure des Essigs unterstützt die Magensäure, wirkt positiv auf die Verdauung und regt den Stoffwechsel an. Der Apfelessig kann beim Hund die Bildung von Fäulnisbakterien im Magen-Darm-Trakt verhindern und gegen Blähungen und bei Verstopfung eingesetzt werden. Zuden ergänzt der Obstessig die Versorgung mit Mineralstoffen und Vitaminen und stärkt das Immunsystem. Bei der läufigen Hündin übertönt er den Geruch und macht sie so für Rüden uninteressant.

Read more...

Bei Durchfall - Moro'sche Karottensuppe

Durchfall
bei bakteriell bedingtem Durchfall (stark wässrig und anhaltend, also mehr als ein mal in der Folge) empfiehlt sich die

“Moro'sche Karottensuppe”

Anhaltender Durchfall ist vor allem bei jungen Hunden gefährlich. Aufgrund des hohen Wasser- und Mineralstoffverlustes kann es schnell zu lebensbedrohlichen Situationen kommen.

Ein wichtiges Hausmittel : Die Moro'sche Karottensuppe

Diese Suppe wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts von dem Münchner Kinderarzt Ernst Moro entwickelt und mit grossem Erfolg gegen die hohe Kindersterblichkeit infolge Durchfallerkrankungen eingesetzt.

Read more...

Log In or Register